Legobahn 9V

9V System 9V System 9V System

Schienen

Die Schienen bestehen aus einem Stück. Sie lassen sich nicht auseinander nehmen. Die Schienenoberfläche ist glatt.

Die Schienen sind auf der ganzen Länge mit Schwellen bestückt. Es sind keine zusätzlichen Schwellen nötig.

Mit ganz vielen geraden Schienen und einer Plättchenkonstruktion (die dafür sorgt, dass auf der einen Seite des Gleises ein Spalt zwischen den Schienen entsteht) ist es möglich, Gleisanlagen mit sehr grossen (realistisch aussehenden) Radien zu bauen. Besonders zur Geltung kommt dies bei Kamerafahrten.

Stromzuführung

Die Stromzufuhr erfolgt über den leitenden Schienenkopf und die Seite des Schienenkopfes. Die Spurkränze der Motoren nehmen den Strom von der Schiene ab. Die Motoren und Lampen laufen mit 9V Gleichstrom.

Laufflächen

Die Räder laufen nur auf dem Schienenkopf.

Adhäsion & Steigungen

Durch die Vereinignung von Schienenkopf und Stromleiter haften die Räder wesentlich schlechter auf dem Gleis als beim 4.5V- und beim 12V System. Es sind nur ganz flache Steigungen und Gefälle möglich.

Schmutz & Reinigung

Das 9V System ist unempfindlicher gegen Schmutz als das 12V System, jedoch nie so Schmutz unempfindlich wie das 4.5V System.